Ausgelassene Stimmung, top Wetter & hammer Leistungen

Aktualisiert: Sept 23

Am 12.09.2020 fand am Morgen der UBS Kids Cup in Schaan statt. Einer der wenigen Wettkämpfe für die jüngeren Athletinnen und Athleten für dieses Jahr. Der LC Schaan wurde von 22 motivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern vertreten. Alle konnten super Leistungen zeigen und beweisen, dass trotz dieser ganzen Situation fleissig trainiert wurde. Einzelne Ergebnisse waren herausragend, z.B. legte Lucie Gschwend die 60m in der Kategorie W08 in einer Zeit von 10.53 zurück und liess damit fast alle ihre Mitstreiterinnen im Windschatten stehen. Vincent Vogelsang konnte mit seinem Weitsprung von 4.24m überzeugen. Auch Vereinskollegin Milena Rebmann in der Kategorie W10 machte im Weitsprung eine neue persönliche Bestweite und knackte die 4 Meter Marke genau. Sie holte sich am Ende des Wettkampfes nicht nur den 1. Platz, sondern wurde auch zur Landesmeisterin in allen drei Disziplinen ernannt.

Am Samstagnachmittag fanden ebenfalls auf der Rheinwiese in Schaan die Landesmeisterschaften der Kategorien ab U16 statt. Für die 14 Athleten, die für den LC Schaan an den Start gingen, herrschte trotzt hoher Konzentration eine ausgelassene Stimmung. Gegenseitig motivierte man sich alles zu geben – mit Erfolg:

Anna Steiger & Helena Vogelsang konnten im Weitsprung je eine neue persönliche Bestleisung im Balkenabsprung erzielen. Ebenso Ben Seger bei den U16 männlich mit einer Weite von 4.59m. Julia Rohrer gelang es gleich in vier Disziplinen sich selbst zu übertrumpfen. Im Hochsprung überquerte sie die Latte in einer Höhe von 1.54m, die 80m sprintete sie in 10.71 sec., wo sie sich den zweiten Platz in der Landeswertung sicherte, der Weisprung beende sie mit 5.22m und den Speer schleuderte Julia auf eine überragende Weite von 46.44m. Mit diesen top Leistungen im Weit und Speer verdiente sich Julia jeweils den Titel als Landesmeisterin. Auch Jule Insinna durfte am Ende des Tages gleich zweimal eine Gold-Medaille inkl. Titel abholen in den Disziplinen Diskus (38.18m) und Kugel (10.57). Jules Vereinskollegin Norina Deflorin konnte jeweils ihre Bestmarke verbessern und ergatterte in Kugel das zweitoberste Treppchen. Den zweiten Platz in Diskus holte sich aber Laura Rheinberger. Sie bestritt alle drei Wurfdisziplinen. In ihrem ersten Einsatz, dem Speerwurf (600gr), machte sie sich nicht nur den 1. Platz in der Gesamtwertung klar, sonder verbesserte ihre eigene Marke auf 35.09m. Chiara Wistawel brachte den Speer bei den U20 Frauen auf eine Weite von 31.99m. Ausserdem übersprang sie die Höhe von 1.50 und wurde damit im Hochsprung Landesmeisterin. In der gleichen Kategorie aber im Weisprung startete Kathrin Sele in ihre erste Landesmeisterschaft. Zur männlichen Unterstützung war Ramon Meier bei den U18M am Start. Auch er übertrag sich selbst im Hoch mit 1.55m & im 100m Sprint mit 12.05, wo er auch die Silber-Medaille in der Landeswertung ergatterte. Im Weitsprung schaffte er es nicht ganz so zu brillieren wie sonst, dafür machte er im 200m Sprint auf der Zielgeraden, noch einen ganzen Platz gut und kam mit einer guten Zeit von 24.54 sec. im Ziel an. In der Kategorie MAN starteten Stefan Kaufmann, Patrick Insinna und Walter Rohrer in Kugel und Diskus, Walter noch zusätzlich in Speer. Sie konnten alle super Leistungen zeigen und den jüngeren Athleten beweisen, dass noch lange nicht Schluss sein muss. Stefan holte sich jeweils in Kugel und Diskus den Meistertitel. Und zu guter Letzt überraschte René Michlig im Speerwurf mit einer Weite von 50.71m die noch angespannt mit verfolgenden Vereinskolleginnen und Kollegen. Es war ein super Tag, mit hammer Leistungen und einer coolen Stimmung. Wir möchten allen Athletinnen und Athleten gratulieren und wünschen allen noch viel Erfolg für den Saisonschluss.

-Hopp LC Schaa-






2 Ansichten

LC Schaan

Scanastrasse 5

9494 Schaan

info@lcschaan.li

00423 791 11 53 

  • Facebook

© 2018 LC Schaan

BRANDWORK