Viele Bestleitungen im Rahmen des Swiss Athletics Junior Challenge

July 3, 2020

Am Samstag 04.07.2020 hatten auch die älteren Athleten des LC Schaan und LC Vaduz die Möglichkeit sich unter Wettkampfbedingungen zu messen. Im Rahmen der Swiss Athletics Junior Challenge 2020 nach dem Motto: «Die Schweizer Leichtathletik ist zurück! Können Vereine auf einfache Art einen Wettkampf ausrichten um ihren Nachwuchsathleten dadurch zusätzliche Möglichkeiten zugeben, um in der Saison 2020 Wettkampfresultate zu erziele. Die Leistungen der Kategorien U16 und U18 werden dann als Limiten für die entsprechenden Schweizer Meisterschaften 2020 anerkannt sofern diese durchgeführt werden dürfen. 

Die gute und freundschaftliche Atmosphäre an diesem Wettkampf strahlte wohl auf die Leistungen der Athleten. ALLE Teilnehmer vom LC Vaduz und LC Schaan erzielten mindestens eine persönliche Bestleistung ! Schappo ! Unser LCS-Athleten Walter Rohrer ( der Unverwüstliche) startete in der Masters-Kategorie . Ihm gelang im Speerwerfen mit 41.42m und im Kugelstossen mit 11.80m je eine neue persönliche Bestleistung. Ebenfalls am Start im Diskus und Speerwerfen war Tamara Ospelt unsere Trainerin die zu alter Stärke auftrumpfte. Im Diskuswerfern kam sie auf die gute Weite von 31.37m. 

Glänzend präsentierte sich Jule Insinna die im Diskus mit 35.49m ihre Teilnahmeberechtigung für die Schweizer Meisterschaft im September bestätigte. Im  Kugelstossen erreichte Jule mit 12.29m eine neue PB und die Berechtigung an der SM dabei zu sein. Norina Deflorin erzielte im Diskus und im Kugelstossen je eine persönliche Bestleistung. Helena Vogelsang und Anna Steiger waren das erste mal bei den Grossen dabei. Beide konnten mit 4.35m im Weitsprung persönliche Bestleistung erzielen. Roherer Julia schleuderte den Speer auf die neue persönliche Bestweite von 40.78m  und im Kugelstossen erzielte sie mit 11.05m eine neue PB. Sie wird im Kugelstossen, Speer und im Hürdenlauf an der Schweizer Meisterschaft im September an den Start gehen.

 

Als Überflieger  könnte man Joel Riesen bezeichnen, konnte er doch seine Hochsprungbestleistung von vor zwei Wochen um satte 8cm auf sehr gute 1.83m steigern und somit die Teilnahmeberechtigung an der SM lösen. Die Kugel wuchtete er auf sehr gute 12.28m und auch hier verbesserte er sich um 80cm. 

Ramon Maier der im Sprint und Weitsprung seine Stärken hat, segelte im Weitsprung zum ersten mal auf die gute Weite von 6.03m. Im 100m Sprint zeigte er, dass doch einiges in ihm steckt.  Auch Ben Seger zeigte , dass sich sein Einsatz im Training gelohnt hat. Im Kugelstossen mit 9.82m und im Diskus konnte er zwei persönliche Bestleistungen aufstellen. Seine Lieblingsdisziplin das Speerwerfen beendete er mit 39.77 knapp unter der 40m Marke. 

 

Hier geht es zur Rangliste.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

LC Schaan

Scanastrasse 5

9494 Schaan

info@lcschaan.li

00423 791 11 53 

  • Facebook

© 2018 LC Schaan

BRANDWORK