Julia Rohrer vom LC Schaan an der Hallen-Nachwuchs-Schweizermeisterschaft

Am Wochende vom 22./23. Februar 2020 fand in der Halle im Magglinger „Ende der Welt“ die Hallen-Nachwuchs-Schweizermeisterschaft statt. Die Stimmung in der sehr gut gefüllten Halle war sehr gut und das Publikum lebte mit den Athleten und Athletinnen mit und auch die jungen Sportler und Sportlerinnen zeigten einen fairen Wettkampf und feuerten sich gegenseitig an. Die erste Disziplin am Samstag war für Julia der Weitsprung welchen sie mit einer neuen persönlichen Bestleistung (Halle) von 5.06m, dies bedeutet eine Steigerung von 15 cm, auf dem hervorragenden 10. Rang beendet hat. Danach folgte das Kugelstossen, bei dem sie sich bei jedem Stoss steigern konnte und am Ende erreichte sie beim dritten Stoss 10.32m und beendete den Wettkampf auf dem 12. Rang. Am Sonntag startete sie mit dem Hochsprung und konnte ihre persönliche Bestleistung (Halle) mit 1.50m egalisieren. Bei 1.55m lag das Glück nicht auf ihrer Seite. Nach dem erfolgreichen Überspringen der Latte wackelte sie und flog schlussendlich doch noch runter. Als vierte und letzte Disziplin standen 60m Hürden an. Mit einer persönlichen Bestzeit (Halle) von 9.44s im Vorlauf qualifizierte sie sich für den B-Final. Dieser schloss sie mit 9.51s ab und erreichte in der Endabrechnung den tollen 10. Schlussrang. Es war für Julia ein Wochenende mit tollen Erfahrungen an einem gut organisierten Wettkampf.

Rangliste

13 Ansichten

LC Schaan

Scanastrasse 5

9494 Schaan

info@lcschaan.li

00423 791 11 53 

  • Facebook

© 2018 LC Schaan

BRANDWORK