Julia Rohrer schafft 7-Kampf EM-Qualifikation

14/15.5.22

Bei herrlichen Bedingungen war Julia an den Thurgauer u. Schaffhauser Mehrkampf Meisterschaften in Frauenfeld am Start.

Mit hervorragenden Resultaten in den Einzeldisziplinen schaffte die Mehrkämpferin Julia Rohrer vom LC Schaan das Punktetotal von 4768Pkt. und somit die EM Qualifikation für die U18 EM die im Juli in Jerusalem ausgetragen wird.

So konnte Julia bereits in der ersten Disziplin über die 100m Hürden ein gutes Ergebnis erzielen. Anschliessend gelang ihr im Hochsprung mit 1.50m das erhoffte Resultat. Die Persönlichen Bestleistung im Kugelstossen mit 13.15m beflügelte sie auch im 200m Lauf. Diesen schloss sie mit der guten Zeit von 26.95 ab. Die Gesamtpunktezahl von 2916 Pkt. nach dem ersten Tag liess Julia bereits mit der EM Qualifikation liebäugeln.


Am zweiten Tag stand als erste Disziplin der Weitsprung auf dem Programm. Leider waren die Windverhältnisse sehr schwierig und so hatte Julia doch einige Probleme mit dem Anlauf. Mit dem Endresultat von 5.01m war sie dann nicht ganz zufrieden konnte sich aber sehr gut auf die nächste Disziplin konzentrieren. Julia gilt als gute Speerwerferin und so präsentieret sie sich auch. Sie schleuderte das 500g schwere Gerät auf 45.62m und schaffte damit ebenfalls die Qualifikation für das Speerwerfen an der U18EM und eine tolle Punktezahl im Mehrkampf. Zum Abschluss stand der 800m Lauf an. Mit der Unterstützung der Eltern schaffte sie sich auf ihre Zitterdisziplin zu konzentrieren und lief eine neue Persönliche Bestzeit. Damit war klar, dass Julia die EM-Qualifikation im Mehrkampf in der Tasche hatte.

Nun hat sie die Möglichkeit an der U18EM in Jerusalem im Mehrkampf und auch im Speerwerfen (abhängig vom Zeitplan) zu starten.